Inseln auf Usedom

Inseln auf der Insel Usedom

Usedom ist eine Insel, dass ist nicht unbekannt. Aber auf der Insel Usedom gibt es noch weitere Inseln und Halbinseln. Hier mal eine Übersicht mit kurzen Informationen zu den Inseln und Halbinseln auf Usedom.


Halbinsel Gnitz
Um am besten zur Halbinsel Gnitz zu kommen, solltest du dich in Richtung Zinnowitz halten. Von dort gelangst du am besten auf die Halbinsel. Der “Große Strumminer See” bildetete die Halbinsel als solche. Heute ist der See allerdings verlandet und eher als bewaldetes Moor anzusehen.
Der weiße Berg (Steilküste) ist eine der besonderen Sehenswürdigkeiten der Halbinsel Gnitz.


Halbinsel Cosim
Die Halbinsel Cosim ist 85 Hektar groß und als Naturschutzgebiet deklariert. Sie befindet sich ca. einen Kilometer nördlich der Ortschaft Balm. Mit etwas Glück kann man hier noch sehr seltene Küstenvögel finden, wie z.B. Alpenstrandläufer und Uferschnepfe.


Halbinsel Peenemünde
Zwischen Wolgast und der Insel Usedom verläuft der Peenestrom an dessen Ufer auf der Usedomer Seite, die Halbinsel Peenemünde zu finden ist. Peenemünde spielte in der Geschichte ab 1936 eine große Rolle. Hier entstand die Heeresversuchsanstalt, die zur Teilstreitkraft der Wehrmacht gehörte. Von hier aus wurden Versuche mit der “V2” Rakete gestartet, die im zweiten Weltkrieg zum Einsatz kam. Peenemünde gehörte aber auch zur Wiege der Raumfahrt. Im Jahr 1942 wurde von hier aus die erste ballistische Rakete gestartet, die das erste vom Menschen gebaute Flugobjekt war, was die Grenze zum Weltall überflog.
Heute findet man in Peenemünde viele touristische Attraktionen.


Insel Böhmke
Die kleine, ovale Insel Böhmke ist 3,4 Hektar groß und unbewohnt, sie besteht aus einigen Büschen und sumpfigem Grasland. Sie ist 270 Meter lang und um die 150 Meter breit. Finden kannst du sie zwischen dem Balmer See und dem Nepperminer See, im südöstlichen Teil des Achterwassers.


Insel Balmer Werder
Im Balmer See liegt die 6,3 Hektar große Insel Balmer Werder. Sie ist 500 Meter lang und an ihrer breitesten Stelle 200 Meter. Die Insel ist unbewohnt und gehört zum Naturschutzgebiet im Naturpark Insel Usedom.


Insel Görmitz
Die sich im Achterwasser befindliche 99,1 Hektar große Insel Görmitz ist ein Naturschutzgebiet. Auf der Insel befindet sich heute nur noch ein bewohnter Bauernhof. Erreichbar war die Insel über einen kleinen Damm von der Ortschaft Neuendorf (Gnitz). Der Damm wurde allerdings vor vielen Jahren wieder entfernt.