Mobilfunk auf Usedom

Welches Mobilfunknetz auf Usedom

Smartphones und Tablets sind in der heutigen Zeit wichtige Begleiter für uns. Machen sie doch vieles einfacher, wenn es um Informationsgewinnung geht. Schnell kann aber ein nicht gut funktionierendes Mobilfunknetz den Spass verderben.

Auf der Insel Usedom hast du in den Seebädern mit fast allen Mobilfunknetzen kaum Probleme. Klar ist das eine stabiler und das andere anfälliger, aber funktionieren tun fast alle. Abseits der Seebäder sieht es da aber schon ganz anders aus.
Gerade im Hinterland der Insel entstehen viele Funklöcher und ein Verwenden des Smartphones ist kaum noch möglich, meistens sogar gänzlich unmöglich.

Telekom vs. Vodafone

Gut beraten bist du mit den großen und bekannten Netzen von Telekom und Vodafone. Beide Netze haben zu fast 100% Netzabdeckung. Zumindest so, dass du telefonieren kannst. Benötigst du aber mobile Daten, so hat die Telekom mit ihrem D1 Netz hier die Hose an. In einem Selbstversuch habe ich viele Punkte der Insel mit Vodafone Netz und auch dem Telekom Netz getestet und bin zu einem Ergebnis gelangt. Das Telekom Mobilfunknetz hat mich tatsächlich zu fast 100% nie im Stich gelassen, wenn es um die mobilen Daten ging. Vodafone resignierte doch des öfteren, ließ mich zwar telefonieren, aber mobile Daten bekam ich sehr oft nicht.

LTE auf Usedom

Seit einiger Zeit ist der LTE Standart recht gut auf der gesamten Insel verfügbar. Selbst in den Ortschaften des Hinterlandes ist LTE verfügbar.

WLAN am Strand

In den Seebädern wurde in den letzten Jahren eine Menge getan, wenn es um das Thema WLAN geht. Es gibt immer mehr Hotspots, an denen du dich einloggen kannst. Surfen im Strandkorb ist also möglich und schont die mobilen Daten.